Website Slider by WOWSlider.com v4.9

Daten 2019

1.-5. Juli: Frükonzerte, jeweils um 7.00 Uhr bei meierpartner architekten, Kantonsschulstrasse 6, Wetzikon

7. September: 6. Wetziker MusikNacht in der reformierten Kirche, Wetzikon

Die Details zu den beiden Anlässen folgen zu einem späteren Zeitpunkt.


Rückblick 5. Wetziker MusikNacht

Am 8. September 2018 fand die 5. Wetziker MusikNacht statt. Das zahlreich erschienene Publikum kam in den Genuss eines abwechslungsreichen Programms und durchwegs qualitiativ hochstehenden Konzerten. Klicken Sie auf die kleinen Bilder, um mehr Fotos zu sehen.

Downlowd Flyer als PDF

Das Programm

18.30 Lüpfiger Auftakt

mit Appenzeller Streichmusik zum Mittanzen für Jung und Alt.
Tanzanleitung: Nina Schmid-Kunz, Streichmusik: Ursula Koelner (Violine), Gabriela Meier (Akkordeon), Susanna Pfister (Hackbrett), Ronald Dangel (Kontrabass)

Unter der kompetenten Tanzanleitung von Nina Schmid-Kunz konnte das zahlreich erschienene Publikum einige Gemeinschaftstänze einstudieren und hatte dabei sichtlich Spass. Dazwischen konnten sich die Tanzenden bei einem Instrumentalstück erholen. Die vier Musikerinnen und Musiker trugen viel zur guten Stimmung bei.

Streichmusik

20.00 Oboe obligat

Mozarts Oboenquartett trifft auf das humorvoll unterhaltende Oboenquartett von Malcolm Arnold.
Isaac Duarte (Oboe), Thomas Ineichen (Violine), Karin Hender (Viola), Christine Meyer (Cello)

Mit grosser Leichtigkeit interpretierten die vier Musiker/-innen die beiden virtuosen Oboenquartette. Isaac Duarte spielte die wie in einem Solokonzert virtuosen Sätze mit grosser Brillanz, die Streicher begleiteten sehr präzise und unaufdringlich.

Oboe obligat

21.00 VocaLadies 3 Frauen – 3 Stimmen

Gospel, Swing und Jazzballaden. Aus verschiedenen Musikrichtungen kommend, haben sich Barbara Stucky, Annette Stopp und Gabi Stiefel in ihrer Liebe für jazzige Harmonien gefunden. Begleitet werden sie von Thise Gloor (Klavier) und Ronald Dangel (Bass)

Die drei Frauen und die beiden Instrumentalisten boten ein humorvolles und abwechslungsreiches Konzert. Die jazzigen Melodien bildeten einen schönen Kontrast zu den Oboenquartetten und mit gut ausgewählten Requisiten kam auch das Optische nicht zu kurz.

VocaLadies

22.00 Miniaturen

Humor, Träumerei, Melancholie – eine filmreife Reise durch die Gefühle mit Werken von Paul Juon, Michele Magnani und Nino Rota.
Carmen Berger (Klarinette), Christine Meyer (Cello), Alena Cherny (Klavier)

Die drei Musikerinnen interpretierten alle Werke mit viel Ausdruck und Spielfreude und hatten auf der Bühne sichtlich Spass. Die beiden Trios von Juon und Rota waren für viele eine Entdeckung und sprühten vor Witz und eingängigen Melodien.

Klarinettentrio

23.00 Igor Strawinsky: L'Histoire du Soldat

Eine echt schweizerische Geschichte: Zum hundertjährigen Jubiläum der „Geschichte des Soldaten“ von Charles Ferdinand Ramuz und Igor Strawinsky.
Ursula Koelner (Violine), Carmen Berger (Klarinette), Magdalena Peter (Fagott), Christoph Luchsinger (Kornett), Adrian Weber (Posaune), Ronald Dangel (Kontrabass), Manuel Leuenberger (Perkussion), Leitung: Thise Gloor

Eines der bekannteren Werke Igor Strawinskys forderte von den Ausführenden rhythmische Präzision und grosse Konzentration. Den sehr anspruchsvollen Geigenpart interpretierte Ursula Koelner mit viel Hingabe und Virtuosität.

Histoire du Soldat

24.00 Midnight-Jam im Raum 132*

Spontane Herzmusik mit Musiker/-innen des Musikforums zum Tanzen, Feiern, Ausklingen lassen.
Gastgeber: Thise Gloor und Bar-Team, Open-End (*200 m von der Kirche entfernt)

Die durchhaltewilligen Zuhörerinnen und Zuhörer wurden mit einer Jamsession im Raum 132 belohnt. Einige der aufgetretenen Musikern spielten sich quer durch die verschiedensten Stile. Dazwischen kam es zu schönen Begegnungen zwischen Mitgliedern des Musikforums und Publikum.

Herzlichen Dank unseren Sponsoren, ohne die wir die MusikNacht nicht durchführen könnten:

Logo Kultur Wetzikon Logo S. Eustachius Stiftung Logo Sichtkontakt Logo Music Pfister

Druckteam Wetzikon, Orlando Duò Graphic Design Wetzikon, Gubelmann & Cie., Reformierte Kirche Wetzikon, Sonnweid AG, Migros Kulturprozent Steiner Beck AG Gönnerinnen und Gönner des Musikforums Wetzikon


Frühkonzerte 2018

Ort: meierpartner architekten, Kantonsschulstrasse 6, Wetzikon
Zeit: 7.00 Uhr, Dauer ca. 30 Minuten
Preis: Einzeleintritt 15 Franken inkl. Kaffee und Gipfeli, Wochenpass 65 Franken

Wir freuen uns, Ihnen das Programm der Frühkonzerte vorzustellen:

Montag, 2. Juli:
One Bright Star in Celeste
Celtic Music aus Ireland und Scotland
Die Geigerinnen Jamal Pyshtiyeva und Ursula Koelner entführen Sie in den Norden mit tänzerischer Volksmusik für zwei Violinen, bzw. Violine und Viola.





Dienstag, 3. Juli:
basso solo
Walzer, Kadenzen und anderes aus dem Reich der tiefen Töne
Erstmals können Sie an den Frühkonzerten ein Soloprogramm erleben: Der Tonhalle-Bassist Ronald Dangel beweist, dass der Kontrabass nicht nur als Begleitinstrument taugt.





Mittwoch, 4. Juli:
Von Barock bis Tango
Wenn das Cello das Fagott zum Frühstück bittet.
Mit Xavier Alig (Fagott) und Christine Meyer (Violoncello) präsentieren sich zwei weitere Bassinstrumente in verschiedenen Stilrichtungen mit Werken von Corrette, Mozart und Tangos.





Donnerstag, 5. Juli:
Early Morning
Hieronymus Schädler (Flöte), Isaac Duarte (Oboe, Englischhorn) und Mônica Kato Duarte sorgen für ein Fest der Klangfarben mit humorvollen und träumerischen Werken für diese seltene Besetzung.





Freitag, 6. Juli:
Zwischen Tag und Traum
Filmmusik aus verschiedenen Epochen
Carmen Berger (Klarinette), Gabriela Meier (Gitarre) und Manuel Andrea Leuenberger (Marimba) nehmen Sie mit in die Welt der Filme und spielen Arrangements aus bekannten und weniger bekannten Filmen.







Herzlichen Dank unseren Sponsoren:


Logo Kultur Wetzikon Logo Migros Kulturprozent Fitnesszentrum Wetzikon

Bäckerei Bolliger, Wetzikon, Gebr. Bachmann Pianos, Dormakaba, Druckteam Wetzikon, Confiserie Frauenfelder, Keller Geigenbau, Impuls - Wohnen mit Service meierpartner architekten ag, Novotrade Reimann GmbH, Rolf Schlagenhauf AG, Die Mobiliar, Eugen Seitz AG, Vitudurum GmbH, Orlando Duò Graphic Design Wetzikon, Gönner/-innen des Vereins Musikforum Wetzikon



Rückblick 4. Wetziker MusikNacht

An der MusikNacht wurde für Wetzikon TV ein Film gedreht, den Sie hier anschauen können:

Hier finden Sie noch einige Bilder der sehr gelungenen 4. MusikNacht.

Dies war unser neu gestalteter Flyer.

Die Zauberorgel

Das Märchen mit Roger Widmer als Erzähler und Annette Stopp an Klavier und Orgel.

Zauberorgel

Klezmer-Express

Beschwingte Musik war beim Klezmer-Express zu hören mit Carmen Berger, Klarinette, Gabriela Meier, Akkordeon, Ronald Dangel, Kontrabass und Manuel Leuenberger, Perkussion

Klezmer

Bilder einer Ausstellung

Werner Bärtschi interpretierte die Bilder einer Ausstellung von Modest Mussorgski, die Moderation übernahm Ursula Koelner.

Bilder einer Ausstellung

The Groovies

Unter der Leitung von Marco Walser sangen die Groovies mehr oder weniger bekannte Songs.

Groovies

Wagner

Tatjana Gazdik, Sopran, Roger Widmer, Tenor und Mônica Kato Duarte, Klavier spielten auszüge aus Wagneropern. Dazwischen gab Kamilla von Arx Anekdoten und Gedanken zum Besten.

Wagner

Wir danken herzlich unseren Sponsoren, die diesen spannenden Anlass ermöglichen:

Logo Kultur Wetzikon Geigenbauatelier Logo Music Pfister

Druckteam Wetzikon, Orlando Duò Graphic Design Wetzikon, Gubelmann & Cie., Reformierte Kirche Wetzikon, Impuls - Wohnen mit Service Sonnweid AG, Gönnerinnen und Gönner des Musikforums Wetzikon